Zurück

Bayerisches Staatsballett

Dramaturgie seit der Spielzeit 2020/2021

Das Bayerische Staatsballett feierte 2020/2021 sein 30-jähriges Bestehen. Nach «Schwanensee» und «Giselle» hatte am 18. Dezember 2020 «Paradigma» mit Choreographien von Russell Maliphant, Sharon Eyal und Liam Scarlett Premiere. Im April 2021 brachte die Compagnie «Der Schneesturm» heraus, eine abendfüllenden Neukreation auf die gleichnamige Erzählung von Alexander Puschkin von Hauschoreograf Andrey Kaydanovskiy. Im Sommer 2021 präsentierte das Staatsballett eine neue Ausgabe zeitgenössischer Kreationen unter dem Titel «Heute ist morgen» mit Choreographien u.a. von Charlotte Edmonds und Özkan Ayik. In der Spielzeit 2021/22 zeigt das Bayerische Staatsballett neben mehreren Wiederaufnahmen Christopher Wheeldons «Cinderella» sowie im dreiteiligen Ballettabends «Passagen» Neukreationen von David Dawson, Alexei Ratmansky und Marco Goecke.

Link zum Staatsballett der Bayerischen Staatsoper