16. September 2017, 19:30, Pantheon Basel

Das grosse Drehen

Choroper von Beat Vögele und Lukas Holliger

Musik von Beat Vögele
Libretto von Lukas Holliger

Musikalische Leitung und Inszenierung: Christa Andres, Regina Hui, Maria Laschinger, Beat Vögele
Kostüme: Liv Senn
Oeil extérieur: Serge Honegger

Kinder- und Jugendchöre der Musikschule Basel, Musik-Akademie
Kammerorchester ‹Das grosse Drehen›

Aufführungen im Pantheon Basel
Samstag, 16. September 2017, 19.30 Uhr
Sonntag, 17. September 2017, 12 Uhr und 17 Uhr

Das Grosse Drehen
Aus Fortunas Drehen am Rad der Zeit entspringt das Geschehen auf der Welt. Das grosse Drehen gerät ins Stocken, als Fortuna sich dazu entscheidet, den Wünschen der Menschen nicht mehr zu entsprechen und das Rad der Zeit zurückzudrehen. Dabei löst sie nicht nur in der Welt, sondern auch in den Engel- und Höllenkreisen Chaos aus. Die Choroper wurde als Auftragskomposition zum 150-jährigen Jubiläum der Musik-Akademie Basel realisiert.